Softline Solutions GmbH // Unternehmen // Referenzen // Einführung eines Mobile Device Managements im ÖPNV

Einführung eines Mobile Device Managements im ÖPNV

»Dank der Experten von Softline können wir die Tablets und Smartphones unserer Fahrer zentral managen, mit vordefinierten Profilen sind sie schnell ausgerollt und können in einzelnen Organisationsgruppen eigenverantwortlich administriert werden. Die Softline ist immer wieder ein Partner, mit dem wir gern zusammenarbeiten und bei dem wir wissen, dass wir auf eine professionelle Umsetzung vertrauen können .«

Unser Kunde, ein ÖPNV-Betreiber mit 7 Tochterfirmen, erbringt sämtliche Leistungen für den Nahverkehr in seiner Region. Zielgerichtete und flexible Services mit innovativen und kreativen Lösungen zu realisieren, ist dabei oberste Prämisse. Da die Digitalisierung fast alle Bereiche der Gesellschaft betrifft, sollte auch das Kerngeschäft, die Mobilität, mit einer Mobile-Device-Management-Lösung effektiver gestaltet werden. Als zertifizierter Mobility-Partner und aufgrund positiver Erfahrungen aus der langjährigen Zusammenarbeit war es die Softline, die mit dem Aufbau der Lösung betraut wurde.

Die Herausforderung

  • Starkes Wachstum der Fahrgastzahl erfordert effizienteren Betrieb der Straßenbahnen und einen professionellen Kundenservice
  • Aufbau einer MDM-Lösung zum Verwalten von Tablets und Smartphones für Straßenbahnfahrer in Kombination mit einer VPN-Infrastruktur
  • Suche nach einer im Markt etablierten Lösung, die nicht cloudbasiert angeboten wird, sondern on premise installiert werden kann und mandantenfähig ist

Unsere Lösung

  • Auftaktworkshop zur Bestimmung von Anforderungen und Erwartungen
  • Vorbereitung der Server
  • Konfiguration und Installation der VMware AirWatch-Dienste
  • Anpassung der bestehenden Infrastruktur und Anbindung der neuen Lösung
  • Unterstützung bei der Konfiguration und Erstellung der Benutzerprofile
  • Anbinden von einzelnen Geräten
  • Vorbereitung der Migration bereits verwalteter Geräte
  • Test und Abnahme
  • Schulung der Administratoren

Die Highlights

  • Einfache Kontrolle und einfaches Management der mobilen Geräte (Tablets), Kontrolle über Schnittstellen (LAN,WLAN etc.), Verteilen von Apps, Data-Loss-Prevention für dienstliche Inhalte, Bereitstellung von internen Ressourcen über ein App-basiertes VPN für eigene App (öV-Pad)
  • Verringerung der Geräteverwaltungskosten