Softline Solutions GmbH // Presse

Softline Gruppe wächst weiter

Leipzig // London // Paris // Antwerpen // Nieuwegein // München // Wien, 24. Januar 2017 – Die Softline Gruppe, eine international tätige IT-Beratungsgruppe mit Fokus auf Software Asset Management (SAM), IT-Sicherheit, Virtualisierung und Infrastruktur-Management, plant im Geschäftsjahr 2017 im mittel- und nordeuropäischen Raum weitere Märkte zu erschließen.

„Zusätzlich zu der Mitte Januar 2017 angekündigten strategischen Allianz-Partnerschaft zwischen der Softline Gruppe und IPR-Insights, deren Ziel es ist, im osteuropäischen Raum weiter zu wachsen, sind wir stolz zu verkünden, dass wir auch in den mittel- und nordeuropäischen Märkten unseren Fokus stark ausweiten werden“, sagt Martin Schaletzky, CEO der Softline Gruppe.

Um der steigenden, internationalen Nachfrage nach qualitativ hochwertiger und unabhängiger Software Asset Management Expertise gerecht zu werden, wird die Softline Gruppe zukünftig ihre Geschäftsaktivitäten auf den nordeuropäischen Raum ausweiten. Entwickelt wird dieser Markt von der Softline Solutions Benelux Organisation, die zu Softline Solutions Northern Europe ausgebaut wird. Der erweiterte Fokus der Softline Benelux Organisation schließt Großbritannien, Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen und Island ein.

Die strategische Entscheidung, die Region Mitteleuropa weiter zu stärken, insbesondere die DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz), fiel bereits im August 2016 durch die Eröffnung eines Büros in Wien. Die Softline Solutions Deutschland wird innerhalb dieser Region federführend den wachsenden Erfolg weiterführen und Marktanteile ausbauen. Um den erweiterten internationalen Fokus auch personell zu stärken, wird die Softline Gruppe weitere Vertriebs- und Marketing-Profis sowie SAM-Consultants einstellen.